Warum benötigen Sie eine private Unfallversicherung?
Damit Ihr wichtigstes Gut - Ihre Gesundheit und Arbeitskraft – abgesichert ist.

Unfallschutz

Alle vier Sekunden geschieht in Deutschland ein Unfall. Im Straßenverkehr, im Haushalt, am Arbeitsplatz, im Urlaub oder beim Sport. Und nichts ist schlimmer, wenn zu allem Unglück auch noch finanzielle Sorgen kommen und man auf fremde Hilfe angewiesen ist.

Bedenken Sie dabei: Die gesetzliche Unfallversicherung gilt am Arbeitsplatz, auf dem Weg dorthin und vom Arbeitsplatz nach Hause. Doch bei Unfällen in der Freizeit haben Sie keinen gesetzlichen Unfallschutz.

Deshalb: Mit der privaten Unfallversicherung der Waldenburger Versicherung genießen Sie ein aktives Leben ohne Kompromisse in der Freizeit und zu Hause.

Was genau ist versichert?

Um gegen die alltäglichen Missgeschicke des Lebens gewappnet zu sein, brauchen Sie den zusätzlichen Schutz einer privaten Versicherung. Zumal die meisten Unfälle in der Freizeit passieren. Der Versicherungsschutz der privaten Unfallversicherung umfasst alle Unfälle des täglichen Lebens. Er begleitet Sie 24 Stunden am Tag und rundum den Globus.

Die Einstufung des persönlichen Unfallrisikos ist unter anderem von der aktuellen beruflichen Tätigkeit abhängig.
Hier finden Sie unser aktuelles Gefahrengruppenverzeichnis. Gefahrengruppenverzeichnis.

​ ​