Warum benötigen Sie eine Gewerbe-Sach-Versicherung?
Damit Ihr Gewerbebetrieb bedarfsgerecht und individuell abgesichert ist.

Wo gehobelt wird, fallen bekanntlich Späne. Und je mehr Sie arbeiten, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass auch mal was daneben geht. Nicht jedes Risiko ist vermeidbar, das von Naturgewalten nicht - und genau dafür gibt es Versicherungen.

Die Waldenburger Gewerbe-Sach-Police ist so flexibel gestaltet, dass sie auf die speziellen Anforderungen von klein- und mittelständischen Betrieben zugeschnitten ist. Ihr individueller Bedarf bestimmt damit den Versicherungsschutz.

Versicherbar über die Gewerbe-Sach-Police die:

Gebäudeversicherung
Inhaltsversicherung
Ertragsausfallversicherung

Was ist genau versichert?

Gewerbegebäude

Baustein Gebäudeversicherung:

Ob ein Blitzschlag die Gebäude in Brand setzt oder ein Sturm das Dach abdeckt, die Gebäude Ihres Unternehmens sind ständigen Gefahren ausgesetzt, die im schlimmsten Fall Ihre Existenz gefährden können.

Wahlweise schützt Sie die Gebäudeversicherung vor folgenden Gefahren:

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm/Hagel
  • Weitere Elementargefahren
  • Innere Unruhen, böswillige Beschädigung, Streik oder Aussperrung
  • Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwellen
  • Unbenannte Gefahren
  • Glasbruch
Gewerbeinhalt

Baustein Inhaltsversicherung:

Ihre Firmenwerte sind besonders gefährdete Objekte, weil beispielsweise am Wochenende ein Wasserschaden verheerende Folgen haben kann. Treffen Sie deshalb Vorsorge.

Wahlweise schützt Sie die Inhaltsversicherung vor folgenden Gefahren:

  • Feuer
  • Einbruchdiebstahl und Raub
  • Leitungswasser
  • Sturm/Hagel
  • Weitere Elementargefahren
  • Innere Unruhen, böswillige Beschädigung, Streik oder Aussperrung
  • Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwellen
  • Unbenannte Gefahren
  • Glasbruch
  • Transportgefahren
Ertragsausfall

Baustein Ertragsausfallversicherung:

Als Unternehmer tun Sie alles, um mit Ihrem Unternehmen erfolgreich zu sein. Aber was ist bei einer unvorhersehbaren Betriebsunterbrechung, z. B. in Folge eines Brandes oder Blitzschlages? Diese Schäden sind eine existenzbedrohende Gefährdung Ihres Unternehmens. Die Ertragsausfallversicherung hilft Ihnen, diese finanziellen Risiken abzudecken.

Der Rohertrag des letzten Geschäftsjahres, das heißt der Umsatz abzüglich Waren-/Materialeinsatz, ist die vereinbarte Versicherungssumme.

Die Ertragsausfallversicherung übernimmt den Ersatz der fortlaufenden Kosten und der entgangenen Gewinne.

Wahlweise schützt Sie die Ertragsausfallversicherung vor folgenden Gefahren:

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm/Hagel
  • Weitere Elementargefahren
  • Innere Unruhen, böswillige Beschädigung, Streik oder Aussperrung
  • Fahrzeuganprall, Rauch, Überschalldruckwellen
  • Unbenannte Gefahren
  • Glasbruch
​ ​