Warum benötigen Sie eine Elektronik-Versicherung?
Damit die elektronischen Geräte Ihres Unternehmens abgesichert sind.

Elektronik-Pauschal

Heute kann kein Unternehmen auf die Unterstützung durch moderne Technik verzichten. Mit der Elektronik-Pauschal-Police der Waldenburger Versicherung sichern Sie die elektronischen Geräte Ihres Unternehmens mit pauschaler Summenerfassung ab.

Die Elektronik-Versicherung ist hierbei der Basis-Schutz. Dieser kann durch die Zusatzbausteine Daten- und Ertragsausfall-/Mehrkostenversicherung ergänzt werden.

Was genau ist versichert?
 

Die Elektronik-Versicherung schützt Ihre elektronischen Anlagen und Geräte gegen nahezu alle Gefahren, wie zum Beispiel:

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit oder Vorsatz,
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler,
  • Kurzschluss, Überstrom oder Überspannung,
  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder seiner Ladung, sowie Schwellen, Glimmen, Sengen, Glühen oder Implosion,
  • Wasser, Feuchtigkeit,
  • Sturm, Frost, Eisgang, Überschwemmung,
  • Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub.
Was ist nicht abgesichert?

Hilfs- und Betriebsstoffe, Verbrauchsmaterialien und Arbeitsmittel, Werkzeuge aller Art und sonstige Teile, die sich während des Betriebs der versicherten Sache abnutzen.

Die Zusatzbausteine
 

Datenversicherung
Die Datenversicherung deckt die finanziellen Schäden, die durch Beschädigung, Zerstörung oder Verlust der Software entstehen, ab.

Ertragsausfall- und Mehrkostenversicherung
Die Ertragsausfall- und Mehrkostenversicherung kommt zum Einsatz, wenn der Betrieb aufgrund eines versicherten Schadens unterbrochen oder beeinträchtigt wird. Die Haftzeit beträgt 6 Monate.

Wer benötigt eine Elektronik-Versicherung?
 

Kleine und mittelständische Betriebe wie:

  • Büro-, Verwaltungs-, Handels- und Gewerbebetriebe
  • Arztpraxen, Zahnarztpraxen, medizinische Labore, Heilberufe
  • Betriebe im grafischen Gewerbes
  • Betriebe im Kfz-Gewerbe
  • Hotel- und Gaststättengewerbe
​ ​