Wichtiges und Allgemeines

Bitte melden Sie uns jeden Schaden umgehend.

Der schnellste Weg, damit wir Ihnen im Schadenfall weiterhelfen können, ist - entweder telefonisch unter 07942-945 3030 oder per E-Mail an schaden@waldenburger.com oder über das Kontaktformular hier.

Im Falle eines Unwetterereignisses erreichen uns sehr viele Anrufe und es kommt zu längeren Wartezeiten. Hier führt der schnellste Weg Ihren Schaden zu melden über unser Kontaktformular sowie über die schriftliche Schadenmeldung. Wir melden uns im Anschluss schnellstmöglich bei Ihnen.

Geben Sie dabei bitte unbedingt auch die Versicherungsscheinnummer sowie Ihre vollständigen Kontaktdaten an.

Die Formulare zur schriftlichen Schadenmeldung finden Sie hier.

Wichtige Informationen zu Erstmaßnahmen und Schadenmeldung von …

... Sturmschäden

Notfallmaßnahmen

Durch die Ergreifung von Notfallmaßnahmen, halten Sie den entstandenen Schaden so gering wie möglich. Dies können Sie bspw. durch eine Notabdeckung erreichen. Die Kosten hierfür erstatten wir Ihnen natürlich bei bestehendem Versicherungsschutz.
Des Weiteren achten Sie bitte darauf, dass Sie beschädigte Sachen bis zu einer Besichtigung bzw. Freigabe durch uns unbedingt aufbewahren.

 

Schadenausmaß

Zur Beurteilung des Schadenfalles benötigen wir Ihre Mithilfe durch konkrete Informationen und Unterlagen:

  • Auflistung der beschädigten Gegenstände/Bereiche an Ihrem Gebäude
  • Fotos der beschädigten Gegenstände/Bereiche an Ihrem Gebäude
  • Kostenvoranschläge über die erforderlichen Reparaturkosten
  • Original-Reparaturrechnung über die Notfallmaßnahme (sofern eine Notfallmaßnahme durchgeführt wurde)
  • Sind Bäume eines Nachbargrundstückes oder Gebäudeteile eines Nachbargebäudes auf Ihr Gebäude bzw. Grundstück gestürzt oder geweht worden und haben diese einen Schaden an Ihrem Gebäude oder Grundstück verursacht?
  • Wenn ja, welcher Schaden wurde hierdurch verursacht?
  • Geben Sie uns bitte auch Name und Anschrift des Grundstückseigentümers des entsprechenden Grundstückes bzw. Gebäudes an.

 

Falls Reparaturarbeiten oder die Entsorgung beschädigter Sachen notwendig sind, bitten wir Sie, die weitere Vorgehensweise zuvor mit uns abzustimmen.

… Überschwemmungen

Zur Abwehr eines drohenden Schadens können Sie folgende Maßnahmen einleiten:

  • Beobachtung der aktuellen Wetterlage und Verfolgung der Medienberichte zur Unwetterlage.
  • Rückstauklappen auf Funktion überprüfen (gangbar machen) und bei Gefahr schließen.
  • Gefährdete Gebäudeöffnungen sichern bzw. Türen, Fenster und Abflussöffnungen abdichten.
  • Gefährdete Hausratgegenstände ausräumen und/oder hochstellen.
  • Elektrische Geräte in bedrohten Räumen abschalten.
  • Fahrzeuge rechtzeitig aus der Gefahrenzone bringen.

 

Notfallmaßnahmen

  • Durch die Ergreifung von Notfallmaßnahmen, halten Sie den entstandenen Schaden so gering wie möglich.
  • Den Schaden beispielsweise durch Abpumpen des Wassers, Reinigung und Trocknung des Gebäudes sowie der durchnässten Einrichtung so gering wie möglich zu halten.
  • Bevor elektrische Geräte wieder in Gang gesetzt werden, diese überprüfen lassen, da im schlimmsten Fall Lebensgefahr bestehen kann.

 

Schadenausmaß

Zur Beurteilung des Schadenfalles benötigen wir Ihre Mithilfe durch konkrete Informationen und Unterlagen:

  • Erreichte Wasserstände markieren und Schäden dokumentieren
  • Auflistung der beschädigten Gegenstände/Bereiche an Ihrem Gebäude / Hausrat
  • Fotos der beschädigten Gegenstände/Bereiche an Ihrem Gebäude / Hausrat
  • Kostenvoranschläge über die erforderlichen Reparaturkosten
  • Original-Reparaturrechnung über die Notfallmaßnahme (sofern eine Notfallmaßnahme durchgeführt wurde)
  • Anschaffungsbelege der beschädigten Gegenstände –soweit vorhanden-, alternativ Informationen über Alter und Anschaffungspreis

 

Zerstörte oder beschädigte Gegenstände bitte erst nach Rücksprache mit uns oder dem beauftragten Schadenregulierer entsorgen.

... Hagelschäden

Notfallmaßnahmen

Durch die Ergreifung von Notfallmaßnahmen, halten Sie den entstandenen Schaden so gering wie möglich. Dies können Sie bspw. durch eine Notabdeckung erreichen. Die Kosten hierfür erstatten wir Ihnen natürlich bei bestehendem Versicherungsschutz.
Des Weiteren achten Sie bitte darauf, dass Sie beschädigte Sachen bis zu einer Besichtigung bzw. Freigabe durch uns unbedingt aufbewahren.

 

Schadenausmaß

Zur Beurteilung des Schadenfalles benötigen wir Ihre Mithilfe durch konkrete Informationen und Unterlagen:

  • Auflistung der beschädigten Gegenstände/Bereiche an Ihrem Gebäude
  • Fotos der beschädigten Gegenstände/Bereiche an Ihrem Gebäude
  • Kostenvoranschläge über die erforderlichen Reparaturkosten.
  • Original-Reparaturrechnung über die Notfallmaßnahme (sofern eine Notfallmaßnahme durchgeführt wurde).

Falls Reparaturarbeiten oder die Entsorgung beschädigter Sachen notwendig sind, bitten wir Sie die weitere Vorgehensweise zuvor mit uns abzustimmen.

 

Aktuelle Informationen zur Wetterlage

Aktuelle Informationen zu Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes finden Sie hier.

 

Aktuelle weitere Informationen

Weitere Informationen zur Prävention, dem Versicherungsumfang und Tipps für die Schadenmeldung finden Sie auf der Seite des GDV: www.gdv.de .

​ ​